Samstag, 29. Juli 2017

Sommer im Ruhrpott

Sommer im Ruhrpott - kräftig durchwachsen. 
Von Sturm und sintflutartigen Regenfällen bis Sonnenschein und Hitzewellen ist alles dabei.


Sommer im Ruhrpott - Sonnenaufgang um 04:45 Uhr 
An den heißen Tagen kann man hier im Pott nur die frühen Morgenstunden genießen, danach wird es einfach unerträglich.



 Sommer im Ruhrpott - bunte Gartenblumen
Zum gemütlichen Kaffeetrinken brachte mir eine Freundin diesen selbstgepflückten Quer-durch-den-Garten Blumenstrauß mit. Ich liebe solche bunten Sträuße. Die Farben machen einfach gute Laune.


Sommer im Ruhrpott - relaxen und handarbeiten
Ich häkel wie ein Weltmeister an der Seehundstation und nebenbei sind diese Topflappen in Lila-flieder und creme-weiß entstanden. Sie wurden in dieser Farbkombination von meiner Schwiegertochter gewünscht.


Sommer im Ruhrpott - Erntezeit
In Tantchens Garten sind die Bohnen reif. Ich bekam einen Teller leckere Schnibbelbohnensuppe zu Mittag und durfte mich dann in ihrem Garten mit Gemüse versorgen. Daraus habe ich dann eine leckere Bohnenpfanne mit Schinkenwürfel und Schmörkes gezaubert. Es geht doch nichts über das Aroma von frischem Gemüse aus eingenem Anbau.



Sommer im Ruhrpott - wie auf dem Land
Wusstet ihr eigentlich, dass der Ruhrpott grün ist? Ein kleiner Spaziergang an der Emscher.



Sommer im Ruhpott - Die Beeren reifen
Die ersten Brombeeren sind schon reif. Blüten, grüne, rote und reife Beeren, alles an einem Strauch.  Die Holunderbeeren brauchen noch ein Weilchen.

Immerhin ein ganzes Kilo Brombeeren wanderten in meinen Korb. 
Die zeige ich euch in ein paar Tagen.


1 Kommentar:

  1. Hallo Carolyn,
    die Topflappen sind spitze, so etwas kann Frau im Haushalt immer gebrauchen und der Blumenstrauß schaut auch ganz bezaubernd aus.
    Toll, dass du bei Liebste Maschen dabei bist. Ich freue mich auf viele weitere schöne Projekte von dir.
    Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare!
Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn