Sonntag, 14. Juli 2024

Slow Stitching Week 27

Week 27 - Leaves 

Die Aufgabe für Woche 27 war eigentlich eine andere. Es sollten Blätter gesammelt und diese dann mit Kerzenwachs gebügelt werden, so dass sie eine Wachsschicht erhalten. Diese Wachsblätter sollten dann auf ein Stück Stoff gelegt und bestickt werden. Mir gefiel diese Aufgabe so gar nicht und Blätter sammeln gehört für mich in den Herbst... also habe ich nach einer Alternative gesucht. Einige Mitstreiterinnen, denen es ähnlich ging wie mir, haben Blätter aus Stoff ausgeschnitten, aufgeheftet und bestickt. So eine Aufgabe hatten wir aber ja schon in Week 10 mit dem Titel Feathers, das gefiel mir auch nicht. Mir kam die Idee, den Stoff mit Blattmotiven zu stempeln und diese dann zu sticken. Gedacht, getan.... Auf den weißen Basisstoff kam ein Stück beigefarbener marmorierter Stoff den ich bestempelt habe.


Dann habe ich die Linien mit schwarzem Garn gestickt.


Manchmal muss man einfach etwas vom Weg abweichen...

Slow Stitching Challenge 2024 - 52 weeks
Die Übersicht meiner Wochenarbeiten:
bei Klick auf die Felder gelangt ihr zum jeweiligen Blogpost.


verlinkt bei: 

Freitag, 12. Juli 2024

Der magische Adventskalender 2024 #7

Es ist wieder Zeit für den nächsten Zwischenstand beim

Magischen Adventskalender

der Jahresaktion von Ulrikes Smaating und Flickensalat.


Zeigetag ist immer der zweite Freitag im Monat. 
Wer es verfolgen möchte findet meine Beiträge dazu gesammelt auf dieser Seite.

Wie ist der aktuelle Stand?

Hogwarts wächst und ich dachte, ich zeige euch heute die Magic Items, die hinter die Türchen kommen. Insgesamt gab es in der Anleitung 12 Magic Items plus Bonus (da es im Kalender ja auch nur 12 Türchen plus Bonusfach gibt). Zeigen kann ich euch die 12 Magic Items aus der Anleitung, denn die kennt meine Tochter ja. Nicht zeigen werde ich den Bonus (aaah... der ist so süß geworden) und die weiteren 12 Teile, die ich zusätzlich für die Türchen in der Erweiterung gemacht habe, denn die sollen eine Überraschung für meine Tochter werden. Es wäre ja blöd, wenn sie schon den gesamten Inhalt des Kalenders vorher kennen würde. Diese Teile zeige ich euch dann im Dezember immer nach und nach, wenn Angie die Türchen dann geöffnet hat. 

Hier nun die 12 Teile lt. Anleitung, alle wurden mit Stickgarn und Nadel 1,5 gehäkelt:

Magic Item 1: 9 3/4

Das Symbol für Gleis 9 3/4 habe ich nach Anleitung gehäkelt
und mit Hilfe von wasserlöslichem Stickdings bestickt.
Das Zeichen hat einen Durchmesser von ca. 4,7 cm.


So sieht das fertige Teil aus:


Für die Rückseite sollte, um die Stickfäden zu verdecken, noch einmal das helle Innenteil gehäkelt und aufgedoppelt werden, das war mir aber zu dick, also habe ich einfach ein Stück Filz hintergeklebt.


Magic Item 2: Golden Snitch / Der goldene Schnatz

Der goldene Schnatz wurde komplett mit metallisiertem goldfarbenen Stickgarn gehäkelt und anschließend mit Draht verziert. Der Draht hätte eigentlich mit Goldgarn umwickelt werden sollen, das hat sich aber beim Biegen jedes Mal verschoben und durch die Klebe hat sich der Farbton des Garns verändert, das sah nicht schön aus. Da ich goldenen Draht im Haus hatte, habe ich mich entschlossen, den Golddraht nicht mehr zu umwickeln. 


Für die Flügel wurde ein weiterer Draht durch die Kugel geschoben und daran die Flügel befestigt.
Der goldene Schnatz hat eine Größe von ca. 10 x 6 cm (je nachdem wie stark die Flügel gebogen werden), die Kugel hat einen Durchmesser von ca. 2,5 cm.


Magic Item 3: Luna Lovegoods Spectrespecs

Die magische Brille von Luna Lovegood, mit der sie unsichtbare Kreaturen sehen kann, ist insgesamt etwa 6,3 cm breit. Ein Kreis hat ohne die Strahlen einen Durchmesser von etwa 2,5 cm.


Magic Item 4: Lightning / Blitz

Der Blitz wurde wieder aus Goldgarn gehäkelt und ist etwa 6 x 2,8 cm groß.


Magic Item 5: Broomstick / Besen

Der Besen ist etwa 9 cm lang. Ich habe anstelle des Goldgarns das gelbe Stickgarn genutzt und um den Draht gewickelt. Das war ein Versehen, aber weil es so schön fest und gut gebogen ist, habe ich es so gelassen.


Magic Item 6: Patronus

Ich denke es soll einen Hasen darstellen, den Patronus von Luna Lovegood,
er ist ca. 6 cm lang. 


Da er nicht stehen kann, was ich blöd finde, habe ich nachträglich Draht eingearbeitet,
nun steht er, wenn auch etwas wackelig.


Magic Item 7: Marauder's Map / Die Karte des Rumtreibers

Dieses Item habe ich etwas abgeändert. Die Karte sollte geknickt werden und diese Knicke beibehalten, das klappte trotz bügeln mehr oder weniger gut, darum habe ich ein Bindeband angebracht, mit dem die Karte zusammengebunden werden kann.


Die Karte ist ca. 3,5 x 4,5 cm groß. Ich hatte keinen beigefarbenen Filz, also habe ich kurzerhand weißen Filz in einer Tasse Tee gefärbt. Die Raute in der Mitte hätte aus rostrotem Garn gehäkelt werden sollen, das hat zwar funktioniert, ich habe es aber nicht geschafft, auf 3x3 feste Maschen das Wort MAP so zu sticken, dass es lesbar ist. Also habe ich kurzerhand auch hier auf Filz zurückgegriffen. Im Nachhinein denke ich, ich hätte den roten Filz auch ins Teebad legen sollen, damit er ein wenig dunkler wird, aber jetzt bleibt es so.


Die Fußabdrücke sind aus Filz, was eine Fummelei, die Absätze sind gerade mal 3-4 mm winzig.
Die Himmelsrichtungen wurden gestickt, die Buchstaben sind etwa 4mm klein. Dafür habe ich das Stickgarn nur 2-fädig genommen.


Magic Item 8: Cauldron with potion / Zaubertrank

Der Kessel mit dem Zaubertrank ist etwa 4,5 cm hoch und hat einen Durchmesser von ca. 2,7 cm.


Er steht auf vier Füßen und oben brodelt das pinke Gebräu.


Obenauf habe ich ein paar Luftmaschen zu kleinen Schlaufen aufgesetzt, denn die French Knots, die lt. Anleitung darauf gestickt werden sollten, waren mir zu unscheinbar.


Magic Item 9: The Deathly Hallows Symbol / Symbol der Heiligtümer des Todes

Das Symbol wurde aus Draht geformt und dann mit silberfarbenem Stickgarn umwickelt. Leider sieht man die Klebestellen sehr, obwohl ich jedes Mal nur einen Tropfen Sekundenkleber aufgebracht habe. Ich denke, der Sekundenkleber verändert einfach die metallische Struktur, denn er ist klar trocknend, die Stellen sehen aber mattgrau aus. Das war übrigens der Grund, warum ich beim goldenen Schnatz den Draht nicht umwickelt habe. Das Symbol ist etwa 5 cm groß.


Magic Item 10: Mandrake / Alraune

Die süße Alaune ist mit dem Topf und den Blättern auf dem Kopf etwa 6,5 cm hoch,
der Topf hat einen Durchmesser von 2,5 cm. 


Eigentlich hätte ich die Augen aufkleben sollen,
da die aber erst viel später geliefert wurden, habe ich sie aufgestickt. 


Auch hier war wieder Miniaturarbeit angesagt: es mussten Mini-Buchstaben gestickt werden.


Magic Item 11: The Monster Book of Monsters 

Das Buch habe ich gleich mehrfach gefertigt, der erste Versuch exakt nach Anleitung war viel zu rot und hatte auch keinen schönen Buchrücken, da nur eine Reihe mit Maschen ins hintere Maschenglied vorgesehen war. Das gefiel mir gar nicht, außerdem habe ich aus Versehen ein Auge zuviel aufgeklebt, dabei fiel mir auch auf, dass die unterschiedlich großen Augen überhaupt nicht passen. Also habe ich ein neues Buch gehäkelt mit einem richtigen Buchrücken (eine Reihe ins hintere Maschenglied, eine Reihe normal, eine Reihe ins hintere Maschenglied, so habe ich zwei Knicke. Erst als es fertig war kam mir die Idee vorne ein paar Stickereien aufzubringen (Augenbrauen und Buchtitel), da war aber von Innen schon der Filz gegengeklebt und eine nachträgliche Stickerei nicht mehr möglich. Weil mir das Buch auch insgesamt zu hell war, habe ich ein drittes Buch gehäkelt und bin komplett von der  Anleitung abgewichen, sowohl in der Farbe als auch in der Form und Ausführung (in der Anleitung gehen die Zähnn über die komplette Buchbreite, was ja im echten Buch nicht der Fall ist). Das Buch ist ohne Zähne und Zunge 4x5 cm groß. 



Innen habe ich zusätzlich roten Filz für das Zahnfleisch angebracht, (war lt. Anleitung nicht vorgesehen), und weil das Buch in echt ja auch ziemlich zottelig ist, habe ich zusätzlich rundum einige Fransen angenäht.


Ich habe Augen zum Aufkleben genommen, denn von den Sicherheitsaugen war mir der "Pömpel mit dem Stopfen" einfach zu dick. Über den Augen habe ich die Augenbrauen aufgestickt und mit ein wenig Goldgarn Zeilen gestickt, dort steht bei dem echten Buch der Buchtitel.


In das Buch habe ich aus den zerrissenen Stücken von dem gefärbten Papier von hier  zwei extra dafür gefertigte Signaturen eingeheftet, dazwischen die Zunge geklebt. 


Hier die beiden Fehlversuche. Ich denke die bekommt Emma, da hat sie zwei kleine geheime Bücher, denn in beide habe ich Papierseiten eingearbeitet.



Magic Item 12: Feather Pen

Die Schreibfeder wurde aus einem Stück Draht und Stickgarn gearbeitet. Das Garn um den Draht wickeln und dann Fäden anknoten. Auch hier bin ich von der Anleitung abgewichen und habe die Feder im Stil einer Makramee-Feder gearbeitet. Zum Schluss alles schön ausgekämmt und mit einem Leim-Wasser-Gemisch eingepinselt und trocken lassen. Dann konnte die Feder in Form geschnitten werden. Sie ist ca. 9 cm groß


Bonus

Zu den 12 Items in der Anleitung gab es noch Dobby als Bonus. Mit der Anleitung bin ich überhaupt nicht klar gekommen. Ich habe mehrfach alles wieder aufgeribbelt und immer wieder sah er einfach nur blöd aus. Also habe ich "frei Schnauze" gehäkelt, das ist dabei heraus gekommen:


Ich finde ihn total niedlich, ohwohl - naja, perfekt ist er auch nicht, aber er ist erkennbar. Natürlich kein Vergleich mit diesem Dobby den ich vor Jahren für Angie gehäkelt aber, aber der ist ja auch viel größer.
Dobby ist 7 cm groß. 

So - das sind die zwölf Magic Items der Anleitung plus Bonus.
Wie bereits oben beschrieben, zeige ich die Weiteren erst nach Öffnen der Türchen im Dezember.
...
hach, oder auch nicht... 
...
na wenigstens den sprechenden Hut kann ich euch noch zeigen
...
ich glaube, Angie liest meinen Blog normalerweise nicht,
es sei denn, ich schicke ihr direkt einen Link.
Sie wird auch die Erweiterung der Gebäude gar nicht gesehen haben.

Also weiter geht's mit den selbst erdachten Items: 

Nummer 13 - der sprechende Hut

Den sprechenden Hut habe ich ohne Anleitung gehäkelt, wie alle Items aus Stickgarn und mit Nadel 1,5. Zweimal habe ich aufgeribbelt, dann gefiel er mir. Er ist 5 cm hoch und hat unten einen Durchmesser von 4 cm.


Nummer 14 - Hedwig

Hedwig habe ich ebenfalls nach eigenen Vorstellungen mit Stickgarn und Nadel 1,5 gehäkelt.
Sie ist 5 cm hoch. 


Augen, Schnabel und die Augenbrauen sind aufgestickt. Die Flügel bestehen aus drei Teilen: ein kleines Dreieck in der Mitte hinten unten und zwei Flügel die diesen überlappen. Für das Federmuster habe ich anschließend ein paar beige Stiche aufgestickt und dann die Flügel mit wenigen Stichen angenäht. Durch die beiden Füße und die Schwanzfedern steht sie sehr gut.


Nummer 15: Kristallkugel

Die Kristallkugel ist ca. 5 cm hoch und ohne Anleitung mit Stickgarn in silber und weiß gehäkelt.


Nummer 16: Butterbier

Das Butterbier ist etwa 3,5 cm hoch und ebenfalls ohne Anleitung entstanden.


Nummer 17: Bücherstapel

Ich habe Bücherhüllen gehäkelt und dann das Innenleben in Form eines kleinen Pappkartons gebastelt. Die drei sichtbaren Seiten sind mit beigem Stickgarn beklebt, so dass es wie Seiten aussehen soll.


Mir fiel erst nach dem Einkleben der Schächtelchen ein, dass ich die Bücher noch mit Titeln besticken wollte. Das habe ich dann im Nachhinein mit Stiften gemacht. Die Bücher sind 3 x 4 cm, 2,5 x 3,5 cm und 2,5 x 3 cm groß, alle 5 mm dick,


So sieht der Bücherstapel fertig aus:




Nun habe ich 17 Items plus Bonus, heißt ich brauche noch 7 Teile. 
Dafür habe ich ein Figurenset mit 7 HP Figuren gekauft, darüber wird Angie sich sehr freuen (sie hat ja im Dezember auch Geburtstag und so ist das Geschenk gleich integriert). Ich bin super zufrieden mit den Teilen - aaah was heißt super zufrieden, ich finde die total süß... -  und nun kann ich mich an den Bau der Pappkonstruktionen für die Gebäude machen.

Ich hüpfe mal rüber zu Ulrike und schaue wie weit sie gekommen ist.


verlinkt bei: