Dienstag, 20. Februar 2024

Slow Stitching Week 6

Ich hänge ein wenig hinterher, hier ist 

Week 6 - Listen to the cloth aka tricksy cloth

Es geht darum Stoffe zu verarbeiten die tricky sind, sich schwierig verarbeiten lassen, weil sie glatt, rutschig, stretchig, sehr dick oder sehr fein sind. Die Aufgabe war, den Stoff zu fühlen, "hören, was er sagt", und ihn dann zu einem Gesamtwerk zusammen zu führen. Nun habe ich selten "schwierige" Stoffe in der Verarbeitung, beim Patchwork sowieso nicht und für Bekleidung auch nicht. Allerdings habe ich vor einiger Zeit eine Box mit Stoffresten von meiner Mutter bekommen, da wurde ich fündig.


Im einzelnen habe ich verwendet: als Untergrund ein Stück weißen Filz, vier Quadrate von einem brokatähnlichen Kleiderstoff, den habe ich beidseitig verwendet, einen Streifen weißen Satin, ein Stück Baumwoll-Webware aus dem Patchwork-Fundus, ein Stück Baumwollbatist-Spitze und ein Stück feinen Tüll mit Pünktchen.


Zusammengefügt sieht meine Woche 6 so aus:


Den Tüll habe ich über einen Teil des Stücks gelegt, es ist leider auf dem Foto schwer zu erkennen.


Die vier Quadrate aus dem aqua-mint-farbenen Brokat habe ich mit dem Hexenstich verbunden.


Die Baumwollbatist-Spitze habe ich über die Ecke gelegt
und am Rand mit dem Blanket-Stitch eingefasst.


Das runde Element in der Mitte habe ich mit dem Chain-Stitch eingefasst.


Hier sieht man den Tüll der schräg über das Objekt liegt.


verlinkt bei:


Slow Stitching Challenge 2024 - 52 weeks
Anleitung: k3n clothtales bei youtube, @k3n.clothtales

Bei Klick auf die Felder gelangt ihr zum jeweiligen Blogpost.