Sonntag, 4. Januar 2015

2015 - ein neues Jahr

Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht. Nun ist das Jahr 2015 gerade ein paar Tage alt. Wer über den Jahreswechsel Urlaub hatte wird vielleicht morgen wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren und so geht der ganz normale Alltag wieder seinen Lauf. Diese Tage um den Jahreswechsel herum nutzt man ja oft um sich ein paar Gedanken zu machen, was ist im letzten Jahr passiert – was wird das neue Jahr bringen. Neues Jahr, neue Vorsätze, neue Ideen … womit anfangen?
Egal was man sich alles vornimmt und wie sorgfältig und konsequent man auch danach handelt, manchmal macht einem auch einfach das Leben einen Strich durch die Liste. Also einfach mal schauen was geht? 
Da sind so viele neue Ideen und noch so viele alte nicht umgesetzte Ideen, – wie immer werde ich zu wenig Zeit für zu viele Ideen haben. Also alles ein wenig strukturieren und mit den Sachen beginnen, die in der Kiste mit der Aufschrift UFO (Un-Fertige Objekte) liegen.
Beim Durchschauen dieser Box kamen mir Sachen entgegen - oha, da wurde mir ja ganz anders. Angefangene Projekte, die bestimmt schon ein gutes Jahr alt sind. Zuerst dachte ich an ein Puzzlespiel als ich den Zuschnitt eines großen Quilttops hervorholte. Nur ein Genie beherrscht das Chaos, fiel mir dazu ein. Da ich aber nicht zu faul zum Suchen war ;-) fand ich auch noch die dazugehörigen Skizzen der geplanten 9er Blocks. So konnte ich alles einmal durchsortieren und in eine sinnvolle Reihenfolge bringen.

Der Quilt oben links benötigt noch ein bis zwei oder drei Abende bis die Steppung fertig ist. Ich quilte mit der Hand. Danach noch das Binding und das passende zugeschnittene Kissen dazu nähen, dann ist dieses UFO fertig.
Der Zuschnitt oben rechts ist für einen 9er Block Quilt und liegt auch schon eine Weile rum, sollte längst fertig sein. Das wird dann ein weiteres zu beendendes Projekt.
Die Stoffe unten links habe ich für eine Tagesdecke für mein Bett ausgesucht. Es soll ein Apple-Core-Quilt werden, ein zeitaufwendiges Projekt welches an dritter Stelle steht.
Die Granny-Squares unten rechts sollen irgendwann einmal *grins* eine große Decke ergeben. Sie stehen so als „Zwischendurch-Projekt“ auf dem Programm, da die ja ganz schön auch mal gemütlich auf der Couch zu handarbeiten sind.

Für die nächste Zeit bin ich dann also an der Nähmaschine zu finden. Ich werde brav alle UFOs abarbeiten bevor ich etwas Neues beginne. Jawohl! Ok, mit einer Ausnahme: Ich habe da so ein, zwei Sachen auf der „Auftragsliste“, die gehen vor. Mein Sohn und seine Liebste wünschen sich für die gerade neu bezogene Wohnung eine Patchwork-Gardine. Aber dann …. der Reihe nach abarbeiten. Ich bin selbst gespannt, wie gut das klappt, aber da ich es ja jetzt öffentlich gemacht habe, habe ich mich auch selbst ein Stück unter Druck gesetzt. Mal schauen wie es vorangeht.

Was habt ihr so für Vorsätze und Projekte für 2015? Gibt es bei euch auch Unerledigtes aus dem letzten Jahr? Über eure Kommentare freue ich mich.

update: Offensichtlich bin ich nicht  die Einzige, die den UFOs den Kampf angesagt hat. Darum verlinke ich zur Aktion "Kampf den UFOs" bei Frau Hauptstadtmonster

Kommentare:

  1. Hallo Carolyn,
    da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen. Ich bin gespannt, wann die Aufgaben abgearbeitet sind und wie alles fertig aussieht. Ein Quilt - das wäre auch mein Traum. Liebe Grüße und alles Liebe für 2015 - Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Thank you for sharing this on your blog, I found you through Pinterest. An extra thank you for having the instructions available in English!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare!
Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn