Freitag, 23. Oktober 2015

Ein silberner Straßenrand-Fund und wärmende Körnerkissen

Ein liebes Hallo an alle Leser und vielen Dank für eure lieben Kommentare. Stellt euch vor, was mir passiert ist: es war ein Abend vor wenigen Wochen, als mich kurz vor der Einfahrt zur Garage etwas im Scheinwerferlicht am Straßenrand blendete. Neugierig stieg ich aus dem Wagen um nachzuschauen, was da so blendet. Da hatte wohl jemand entrümpelt und lauter Metallzeugs an den Straßenrand gestellt. Was mich so geblendet hatte, waren einige Edelstahl / Chromagan / Silber - Tabletts bzw. Platten. Mein Blick viel sofort auf dieses silberen Tablett. Da es laut schepperte als ich sie durchsah nahm ich kurzerhand alle Teile mit. Im hellen Licht in der Küche entpuppte sich ein wahrer Schatz: ein silbernes Tablett mit wunderschöner Gravur und ein "Eiertablett" mit schönem geprägtem Rand. Dazu noch einen Tortenplatte und eine ovale Platte. 

  

Zuerst wurden die Teile alle gründlich gespült, und dann habe ich das Silbertablett mit Silberreiniger behandelt. Danach strahlte es wunderschön.

 

Jetzt mal ehrlich: so etwas schmeißt man doch nicht weg! Ich bin froh, dass ich es mitgenommen habe. Jetzt habe ich sehr schönes Dekoteil mehr.

 

Bei dem gemütlichen Kerzenschein kann man wunderbar entspannen. Bei dem Trubel und den vielen Terminen die ich gerade habe, tut das wirklich sehr gut. Als dann diese Woche noch das Paket mit den bestellten Körnern aus dem Natur-Haus eintraf, konnte die Körnerkissen-Produktion starten.


Zuerst habe ich eine ganze Reihe Inletts für Körnerkissen genäht und diese dann auch gleich gefüllt. Die großen mit Kirschkernen, die kleinen Körnerkissen mit Traubenkernen.


Auf dem Bild sind die gefüllte Kissen noch mit Stecknadeln an der Füllöffnung gesichert, mittlerweile habe ich sie aber zu genäht.

 

Jetzt muss ich nur noch die Bezüge dazu nähen. Ein paar kleine Baby-Traubenkern-Kissen sind schon fertig, alle mit rausnehmbarem Inlet - so kann man die Bezüge prima waschen. Ein großes Kirschkern-Herzkissen ist auch schon entstanden.

 

Die weiteren Hüllen stehen für die nächsten Tage auf dem Programm.
Die Körnerkissen wandern mal fix zu Pamelopee und das Herzkissen darf zu Nellemie.
Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
Carolyn

Kommentare:

  1. Das Silbertablett hätte ich auch genommen. Gerade suche ich nämlich nach einem solchen. Werde morgen mal die Altstoffsamnelstelke beehren ;)
    Wir haben auch Traubenketnkussen genäht - die geben so schön warm!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du aber einen tollen Fund gemacht ! Hätte ich auch nicht liegen gelassen.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  3. Wow- was für ein toller Fund. Das kann ich gut verstehen, dass du diese Teile "retten" musstest.
    Auch deine Kissensammlung kann sich sehen lassen. Liebe Grüße und schönen Sonntag - andrea

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare!
Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn