Dienstag, 8. März 2016

Pastellige Frühlingsnäherei

Letzte Woche habe ich euch die schönen pastelligen Stoffe gezeigt, in die ich mich verliebt habe. Als ich sie das erste Mal gesehen habe, war klar, dieses Ostern wird pastellig. Ich war in der Zwischenzeit fleißig und habe sie vernäht. Als erstes ist ein Wellenläufer für den Couchtisch entstanden. Gesehen habe ich diese Form bei der lieben Gina, die mir dann auch sofort per Mail eine kurze Beschreibung zur Herstellung geschickt hat. 


Für die Rückseite habe ich schlichten weißen Baumwollstoff genommen, dazwischen Volumenvlies. Ich habe zum ersten Mal mit der Maschine das Freihandquilten ausprobiert. Es dauert eine Weile, bis man gleichmäßige Stiche hinbekommt; das ist beim Handquilten wesentlich einfacher. 


Ich denke aber, mit etwas Übung werden die Ergebnisse besser. Zum Üben habe ich noch ein paar Glasuntersetzer in Osterei-Form hergestellt.


Auf dem Couchtisch sieht das es dann so aus:


Für den Esstisch habe ich dann noch einen großen Wellenläufer genäht, der ist allerdings noch nicht gequiltet. Zeigen möchte ich ihn aber trotzdem:


Ein Kissenbezug für den alten Stuhl musste auch noch her. Die Vorderseite ist mit Volumenvlies und weißem Baumwollstoff unterlegt. Ich habe es unterschiedlich gequiltet. Auf dem Stoff mit der Hasenborte habe ich nur drei einzelne Hasen umsteppt. Das sieht ganz nett aus. Die Rückseite ist schlicht rosafarben mit Reißverschluss und um die Optik des Kissens abzurunden, habe ich noch rundum rosa Paspelband eingenäht.


Zur Deko sind noch zwei Osterhasen entstanden.


So eine Schnecke wollte ich schon längst mal genäht haben. Mit diesen Stoffen sieht sie besonders süß aus. Die weiße Batistspitze mit rosafarbener Lochstickerei ist rund 45 Jahre alt. Dieses Reststück stammt aus dem Nähkasten meiner Mutter. Jetzt hat sie eine Verwendung gefunden. Leider war es schon spät und so gibt es nur ein Blitzlicht-Bild.


Die Schnecke fühlt sich ganz wohl und wandert gerade durch den Raum. Momentan sitzt sie auf dem Stuhl.


Ich habe noch Stoff übrig und werde wohl noch ein oder zwei Kissenbezüge für die Couch nähen. Aus den kleinen Stoffresten habe ich ein Patchwork-Ei nach dieser Anleitung gebastelt. Die kleinen Vasen habe ich durch Zufall in meiner Lieblings-Drogerie entdeckt.



Zumindest in der Wohnung habe ich jetzt schon Frühling. Draußen ist leider gerade der Winter wieder auf Vormarsch: Frost und Schneeregen, kalt und naß .... ich versuche mal den Frühling zu locken:


Ich wünsche euch eine schöne Woche und werde mal schauen, welche Teile meiner Osterdeko zu den Pastelltönen passen.

verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Das sieht sooo schön aus!! Die Schnecke ist ganz bezaubernd... Aber auch die Ykussen und die Hasen, die Eier und besonders die Tischläufer!! Wunderschön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carolyn,
    Du warst aber fleißig und eine wunderschöne Frühlings- und Osterdeko ist dabei heraus gekommen.
    Wenn Du magst, kannst Du das auch gern noch bei Monat für Monat (http://monat-fuer-monat.blogspot.de/) verlinken. Denn noch bis einschließlich Morgen läuft dort das Thema Ostern, bevor dann am 10. März ein neues Thema bekannt gegeben wird.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carolyn,
    wenn der Frühling jetzt nicht kommt und Deine Kekse verschmäht, kann man ihm auch nicht mehr helfen (ich würde sofort kommen, grins)
    Ich bin auch total verliebt in Deine Stoffe, das Du die nicht liegen lassen konntest kann ich voll verstehen. Deine Tischläufer sind der absolute Knaller, traumhaft schön, aber auch der Rest gefällt mir wirklich irre gut.
    Da kommen bei mir auch richtig die Frühlingsgefühle hoch
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Ohh liebe Carolyn, wie toll sehen die denn aus!? *-* Ich bin begeistert – vor allem die Glasuntersetzer in Osterform haben es mit angetan! Auch die Farbkombination gefällt mir sehr gut :)
    Hach, jetzt müsste ich nur noch mit der Nähmaschine umgehen können *räusper* Vielleicht lerne ich das noch eines Tages, aufgegeben habe ich es noch nicht ;)

    Ich wünsche dir auf diesem Wege noch einen schönen, sonnigen Donnerstag und liebe Grüße zu dir,
    Rosy ♥

    AntwortenLöschen
  5. Carolyn
    deine Osterdeko kippt mich wieder einmal aus der Furche.
    Gerne würde ich mal bei dir durch die Wohnung schlendern und alle deine
    liebevoll gestalteten Werke bewundern, angrabbeln und "untersuchen ;)
    Liebe Grüße - Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie zauberhaft! Da weiß man ja gar nicht wo man zuerst hingucken soll, so viele schöne Sachen gibt es bei dir zu bewundern und dann auch noch genau in meinen Lieblingsfarben. Ich kann wirklich nicht sagen was mir am besten gefällt, alles ist so charmant und schön.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare!
Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn