Dienstag, 2. Oktober 2018

Socken für die kalte Jahreszeit

In meiner Wollkiste war noch warme Tweed-Sockenwolle. Da der nächste Winter mit Sicherheit kommt - und meistens ja auch schneller als man denkt - habe ich wieder einige Socken angenadelt. Wie beim letzten mal habe ich von der Spitze zum Bündchen gearbeitet, mit der Shadow-Wrap-Technik an Spitze und Ferse.



Bei dem hellgrauen Paar habe ich auf dem Fußrücken ein breites 2rechts-2links-Muster gearbeitet, übergehend in den Schaft. Für das Bündchen bin ich dann auf 1rechts-1links gewechselt.


Das dunkelgraue Paar hat ein Zopfmuster auf Fußrücken und Schaft, dabei habe ich darauf geachtet, dass die Zöpfe bei den Socken gegengleich gearbeitet sind.


Jetzt muss ich aber fix zum nächsten Projekt huschen, da ist die Häkelnadel schon wieder aktiv. 

Verlinkt bei: 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Carolyn
    so warm verpackt halten die Füsse bestimmt was aus. Der Winter kann kommen! Ich bin zur Zeit auch voll im "Socken-Fieber".
    Liebe Knuddels - Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen sehr gut aus. Danke für den Link.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde beide Sockenpaare klasse. Die Zöpfchensocken aber ein kleines bisschen mehr. Ich liebe doch Zöpfe :-))). Sehr schön hast Du das gemacht. Von der Spitze zum Bündchen das klingt spannend :-)))

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. sockenstricken, ach, so klasse der herbst. da macht es wieder richtig spaß zu den nadeln zu greifen. super geworden deine socken.
    ein grüßle zu dir
    flo

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare! Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn
......................................................................................
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre EMail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.
Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.