Dienstag, 15. September 2020

Märchen Quietbook SAL 2020 Teil 1 + 2

*Achtung Werbung. Verlinkung und/oder Markennennung!*

Vor einiger Zeit las ich bei Ulrike, dass sie einen Quietbook SAL veranstaltet. So ein Quietbook reizt mich schon länger, das Thema Märchen fand ich auch sehr schön und Enkelkinder die sich darüber freuen würden sind ja auch vorhanden. Also habe ich mich angemeldet und am 01.09. gings dann mit Teil 1 los. 

#1 Die Prinzessin auf der Erbse

Ich habe andere Farben gewählt und die Bettpfosten und Beine des Bettes etwas verändert. Diese Kreativität macht eben - auch bei detaillierter Anleitung, die ich übrigens sehr verständlich finde - die Individualität aus. Bettdecke und und Kissen sind nur an den Ecken lose angenäht, die kann mal also zurückschlagen und ich überlege noch, eine kleine Prinzessin aus Filz zu nähen und mit Klett auf der obersten Matratze zu befestigen... man merkt, mich hat gleich beim ersten Versuch, beim ersten Teil, das Fieber gepackt.


Die Matratzen sind nur einseitig festgenäht, so dass sie nach oben geschlagen werden können. Unter der untersten Matratze habe ich ein graues Filzstück aufgesteppt auf dem die Erbse liegt. 


Für die zweite Seite zur Prinzessin auf der Erbse gab es keine Anleitung, aber einen Vorschlag. Die kann ganz individuell gestaltet werden. Vorgeschlagen war ein FPP (Foundation Paper Piecing), eine Methode aus dem Patchworkbereich, die ich bislang auch noch nicht ausprobiert habe. Zuerst dachte ich an eine applizierte Krone, aber da meine Tochter ja bei mir den Harry Potter Bookcase Quilt angemeldet hat, der komplett aus FPP besteht, dachte ich mir, es sei vorteilhaft, diese Methode einmal auszuprobieren. Das Schnittmuster ist von hier


Für das erste Mal bin ich ganz zufrieden, auch wenn einige Punkte nicht genau aufeinander passen und in der linken oberen Kugel ein Stück weiß zu sehen ist. Die verrutschten Sterne in der Mitte der Krone sind auch nicht ganz so schön, aber ich denke es ist ok.


So sieht nun die komplette Doppelseite der Prinzessin auf der Erbse aus:


Die neuen Seiten erscheinen immer Dienstags, und am 08.09. gab's dann den nächsten Teil.

#2 Rotkäppchen

Ein "gewebter" Korb aus Filzstreifen mit Füllung für die Oma.
Der Korb ist oben offen und der Henkel nur an den Enden festgenäht, so ist er beweglich. 


Die Korbfüllung ist ebenfalls aus Filz gearbeitet: 
eine Flasche Wein, ein Apfel und ein Cupcake für die kranke Oma.


Für die zweite Seite zum Rotkäppchen war wieder eigene Kreativität gefragt. Ich habe mich für ein Bild aus Applikationen entschieden und Rotkäppchen im Wald dargestellt. Die Motive sind aus einem Malbuch, allerdings habe ich sie für diesen Zweck passend verändert. Dafür habe ich teilweise Stoffreste und auch Filz verwendet. 


Kennt ihr das auch? Gefühlt tausend verschiedene Farben Nähgarn in der Nähkiste - darunter 5 (!) verschiedene Grüntöne - und kein passender Ton für die Baumkronen. Da habe ich alle Baumkronen mit unterschiedlichen Garnen appliziert. Das Kleidchen habe ich zweilagig gemacht. Die unterste Lage ist auf dem Untergrund festgenäht, darüber eine etwas größere Lage, die nur am Rand angenäht ist. So steht das Kleidchen unten ein wenig ab.


So sieht nun meine Doppelseite Rotkäppchen aus.


Ich mache das ja zum ersten Mal und hätte nicht gedacht, dass es so zeitintensiv ist, 
aber ich bin auch vollkommen begeistert und freue mich schon auf den dritten Teil. 

Ich bin gespannt, wie euch meine Variationen gefallen und freue mich auf eure Kommentare.

Ich verlinke das natürlich bei Ulrike, wo heute zum ersten Mal die 
Zwischenstände der Teilnehmer gezeigt werden: 

außerdem verlinke ich bei: 


Kommentare:

  1. Liebe Carolyn, wundervoll sind deine Seiten geworden.
    Dein Rotkäppchen gefällt mir gut. Besonders das zweilageige Kleid!
    Auch dein Bett für die Erbsenprinzessin ist super geworden.
    Ich sehe dich hat auch das Fieber gepackt. Fängt man erst mal an fällt einem immer mehr ein.
    Ich freue mich auf deine weiteren Seiten.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita, jaaaa da packt ein wirklich das Fieber und beim Nähen kommen immer mehr Ideen. :-)
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Viele Grüße Carolyn

      Löschen
  2. Liebe Carolyn,
    beim Ansehen des "Zwischenstandes" bin ich hier gelandet und wollte dir sagen, daß deine Varianten und Seiten ganz besonders toll geworden sind. Da ich auch schon überlegt hatte, wie ich speziell die Gegenseite des Rotkäppchenkorbes gestalte, finde ich deine Idee Klasse. Ich hatte an den Wolf und die Großmutter gedacht ... aber es scheitert im Moment noch an geeigneten Applivorlagen...
    Mach weiter so!!
    lG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich hätte noch Ideen für hundert weitere Seiten, hihi.
      Liebe Grüße Carolyn

      Löschen
  3. Deine Enkelkinder werden das Buch lieben - so viele liebenswerte Details!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yase, lieben Dank für deinen Kommentar. ich denke auch sie werden begeistert sein.
      Viele Grüße Carolyn

      Löschen
  4. Die-kreative-Nadel15. September 2020 um 22:54

    Wow, deine ersten Seiten sehen sehr toll aus.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      lieben Dank für deinen Kommentar.
      Viele Grüße Carolyn

      Löschen
  5. ohhh
    das ist doch wunderwunderschön geworden
    und perfekt muss es nicht sein
    es zeigt die eigene "Handschrift
    weiter so ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosi,
      ja genau, die eigene Handschrift, das hast du perfekt beschrieben. Lieben Dank für deinen Kommentar.
      Viele Grüße Carolyn

      Löschen
  6. liebe carolyn,
    deine seiten sind ahnsinnig schön geworden :0) Ich staune immmer wieder wie unterschiedlich alles interpretiert und umgesetzt wird. Dein Rotkäppchen finde ich klasse, besonders das Kleid :0) Deine erste FPP Arbeit finde ich sehr gelungen und es freut mich, das du dich auch ins Abenteuer Buchregalquilt stürzen willst. Schön das du bei meiner aktion mitmachst, das freut mich sehr...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulrike,
    jaaa du hast mich da ins Quietbook Fieber gezogen. Ideen habe ich soooo viele.... und Enkelkinder ja auch ;-) Der Buchregalquilt wird wohl noch ein wenig warten, aber meine Tochter hat ihn definitiv "bestellt".
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  8. Das Quietbook ist dir schon bis hierher sehr gut gelungen, sieht toll aus.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  9. Du hast das richtig gut gemacht. 😊 Ich finde deine Ideen total klasse und freue mich schon auf deine nächsten Seiten. 👍

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  10. Ohhhh... sind die zauberhaft!!! Ein weißes Bettchen überzeugt mich sofort. Bestimmt war es so. Toll. Dein Rotkäppchen ist einfach entzückend und wird bestimmt jedes Märchenleseherz höher schlagen lassen. Das mut den Farbtönen kenne ich zu gut. Nie passt alles so richtig. Aber das fällt am Ende bestimmt nur uns selbst auf. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  11. Deine ersten vier Seiten sind super geworden. Das FPP ist ganz schön fitzelig. Da hast du mit ganz schön kleinen Teilen zu kämpfen gehabt. Ich finde das Resultat sehr gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön! Ich mache im stillen Kämmerchen mache ich auch mit und gebe dem Quietbook meine eigene Handschrift, noch kann ich nichts zeigen - ich hänge noch am ersten Märchen fest und da ich zu viele Ideen habe bremse ich mich selbst aus. Ich bin gespannt auf deine weiteren Seiten. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare! Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn
......................................................................................
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre EMail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.
Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.