Mittwoch, 11. Juli 2018

Den Sommer genäht

habe ich mit Kleidern für die Enkelprinzessin. 

Bevor ihr weiterlest: Achtung! Werbung, Verlinkung Schnittmuster! Ich habe es gekauft, also selbst bezahlt und finde es so toll, dass ich es - genau wie das kostenlose Schnittmuster - gerne empfehle. Einige von Euch hätten ja sowieso im Nachhinein per Mail danach gefragt. Und dann nochmal Achtung: Wenn ihr auf die Links klickt werdet ihr weitergeleitet und hinterlasst eure Spuren im Netz... und nun zu dem eigentlichen Beitrag:

Ich fand im vergangenen Winter das tolle Schnittmuster-Set "Lia's Sommer-Set" mit Panty, Bustier, Hängerchen, Kleidchen und Tankini in den Größen 86-164. Da werde ich bestimmt noch viele Sommer nähen können, bis wir Gr. 164 erreicht haben.

Verarbeitet habe ich ausschließlich Jersey Stoffe aus meinem Fundus. Dieses hellblau-rosa-farbene Set ist aus Stoffresten eines bunten Shirts entstanden, lediglich die Gummilitze / elastische Borte habe ich dazu gekauft.


Das Hängerchen erhielt eine Rosafarbene elastische Borte, 
für das Bustier fand ich diese schöne Türkisfarbene mit dunklem Rand. 


Dazu habe ich zwei Pantys genäht. Wir mögen das bei Kleidchen oder Röcken ganz gerne, damit man beim Spielen, Schaukeln, Rutschen und Herumtoben nicht gleich die Unterwäsche sieht. Die Pantys sind in zwei Größen, da der erste schon ein wenig knapp saß habe ich den zweiten gleich eine Nummer größer genäht. Oben habe ich ein klassisches Gummiband eingezogen.


Die elastischen Borten habe ich mit einem Zik-Zak Stich aufgenäht. Für den Saum habe ich einfach die untere Kante mit der Overlock abgenäht. Beim Bustier habe ich aus dem Punkte-Jersey ein doppelt gelegtes Bündchen angesetzt.


Ein weiteres Hängerchen ist aus einem Rosa-Beeren-Farbenen Jersey entstanden. Den habe ich vor zwei oder drei Jahren einiger Zeit mal gekauft weil er mir gut gefiel. Nun hat er seine Bestimmung gefunden. Bei diesem Hängerchen habe ich einen Kräuselsaum gearbeitet.


Ich habe - genau wie bei dem Hellblauen Set - ins Rückenteil ein kleines Bändchen eingenäht. So weiß die Enkelprinzessin genau wo hinten und vorne ist. Das ist sonst nicht so leicht zu erkennen, da der vordere Ausschnitt nur wenig größer ist als der hintere. Die Idee habe ich bei der Alltagsaufhübscherin gesehen und fand sie sehr gut. Passend dazu auch wieder eine Panty.


Als ich diesen grauen Stoff mit den Kätzchen sah, wusste ich sofort: das wird die Enkelprinzessin lieben. Grau-Rosa-Weiß eine ihrer Lieblings-Farbkombinationen und Kätzchen liebt sie sowieso. Dieses Kleidchen habe ich nach dem kostenlosen Schnittmuster "Quickly" von Nemada genäht. Es- gibt viele verschieden Varianten in den Größen 74-140.


Im Stoffregal fand sich noch dünner rosafarbener Bündchenstoff, damit konnte ich den Halsausschnitt und die Armausschnitte absetzen. Den Saum habe ich bei diesem Kleidchen nach innen geschlagen und mit Zick-Zack abgesteppt. Jetzt überlege ich gerade, warum ich dazu kein Höschen genäht habe... Stoff ist noch da, ich glaube ich setze mich nochmal an die Nähmaschine... Die Enkelprinzessin ist auf jeden Fall für den anstehenden Urlaub gerüstet.

verlinkt bei: 

Kommentare:

  1. Die Sets sind ja alle ganz zauberhaft! Ich bin wirklich hingerissen!
    Wie schön, dass du die einfache Idee mit dem Bändchen hast gebrauchen können.... ich freu mich 😄
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Die Kleidchen/Hängerchen und auch das Bustier und die Pantys (was ist das für ein SM?) sind dir sehr gelungen....sie sehen allerliebst aus. Die Einfassungen finde ich auch ganz toll (wo gibt es sie zu kaufen?).

    ♥♥♥-liche Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaudia, die Schnittmuster sind im Text verlinkt. Die elastischen Borten habe ich bei (Achtung Werbung) ebay gekauft.
      Liebe Grüße Carolyn

      Löschen
  3. Das sind schöne Sommeroutfits für kleine Mädchen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare! Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn
......................................................................................
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre EMail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.
Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.