Sonntag, 14. September 2014

Projekt Krabbeldecke Herbst 2013



… und plötzlich bist du Oma! 
Eine Krabbeldecke fürs Enkelchen ist da doch selbstverständlich.
Also erstmal in allen bekannten Stoffläden Stoffe gekauft... rosa, und rosa und pink, ... ach ja in rosa war auch noch etwas dabei. Ja und dann das Drama: mitten im Wohnzimmer das Muster ausgelegt, betrachtet, verändert, angeschaut, eine Nacht drüber geschlafen - vieeel zu langweilig. Noch mehr Stoffe gekauft, Stücke ersetzt, ausgetauscht, ... irgendwann entstannt dann dieses Gesamtbild und ich war zufrieden. (Das ich jetzt Stoffe für mindestens drei Decken im Schrank habe verschweige ich geflissentlich) Damit die Decke auch schön weich und flauschig wird, habe ich den 3 cm dicken Volumenvlies noch doppelt genommen und große Abstände bei den Quiltnähten gewählt. Mit ein paar Applikationen verziert entstand diese hübsche Krabbeldecke.
 
Auch wenn die Kleine im zarten Alter von zwei Tagen diese Decke keines Blickes würdigte :-) gefiel sie den Eltern doch sehr! Eines Tages wird Emma bestimmt darauf rumkrabbeln.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare!
Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn